Erdbeerlimes kann jeder. Kennt jeder. Ist nichts neues. Die Bekanntheit von Maracujalimes wächst inzwischen auch immer stärker. Also einfach mal was neues ausprobieren. Kreativität und so. Also, was gibt es so, das eine angenehme Konsistenz aufweist und trotzdem schmeckt. Was ist denn so in den ganzen Smoothies drin? Stimmt. Banane. Nehmen wir mal Banane und machen daraus was Schnapsiges.

Zutaten

Zutaten für bumsfidelen Bananalimes.

Banana-Limes
Limes

Zubereitung.

Natürlich sollte man die Bananen schälen, bevor sie sehr fein und penibel püriert werden. Hinzu kommen dann das Wasser, der Sirup und der Limettensaft. Es wird weiter püriert. Puderzucker und Vanillezucker in einer Schale vermischen und unter die Fruchtmasse heben. Zum Schluss den Vodka (ich empfehle hier den Mango-Vodka von Absolut) hizufügen und nochmal alles kräftig durchpürieren. Nun alles in eine Flasche füllen – am besten durch einen Trichter. Trinken sollte man den Bananalimes allerdings eher gekühlt, daher: ab damit ins Eisfach und etwas warten. Dann aber genießen.

Lass es Dir schmecken!

Krumme Dinger.
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

2 Comments

Leave a Reply