Neulich war Stadtfest in Buchholz. Fand ich spannend, denn… nun ja, wer kennt schon Buchholz? Dachte ich. Da war richtig was los. Mit viel Trara und Musik und Essen und Trinken und einfach allem. Sogar Fahrgeschäft gab es einige.

Wir suchten allerdings einen schlichten Finnischen Stand auf. Dort gab es Minttu, einen sehr leckeren Minz-Schnaps. Wenn man den getrunken hat, ist Zähneputzen überflüssig.

Viel spannender ist jedoch der finnische »Gin-Tonic«. Eigentlich ist es Grapefruit-Gin aus der Dose. Hat 5,5 Umdrehungen und schmeckt kein Stück nach Alkohol. Eher süßlich. Nicht mal sauer oder bitter, wie man es von Grapefruits gewohnt wäre. Sehr angenehm, sehr süffig. Könnte ich öfter trinken.

Gin-Tonic aus der Dose ist ja ganz furchtbar, schmeckt nach Alkohol und billigem Tonic, daher war ich zunächst skeptisch. Wurde aber von meinen Begleitern sehr schnell davon überzeugt, das zu probieren. Ein Glück.

Cool Gin-Grape.
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

Leave a Reply