Einhörner sind ein Hype. Das steht wohl fest! Bunter als jeder Regenbogen und immer gut drauf. Glitzer und Glückseligkeit in der Flasche habe ich heute für Dich in Form eines Einhorn-Likörs. Für jeden, der nicht ganz normal ist. Für jeden, der völlig einzigartig und etwas verrückt ist. Einfach für jeden, der sich besonders fühlt. Denn: sind wir nicht alle irgendwie kleine Einhörner?

Zutaten

Zutaten für Einhorn-Likör.

Funkelnder Himbeer-Schokoladen-Likör
Likör

Zubereitung.

Wir beginnen mit den Himbeeren. Die lassen wir in einem kleinen Topf aufkochen und etwas vor sich hin köcheln, bis die Beeren beginnen zu zerfallen. Was passiert nun? Wir pürieren das ganze und filtern es durch einen Teebeutel oder Kaffeefilter. Denn natürlich schmeckt so ein cremiger Likör nicht, wenn da noch Fruchtfleisch und Kerne drin herum schwimmen.  Das dauert jetzt ein bisschen.

In der Zeit schnappen wir uns einen weiteren kleinen Topf, füllen ihn mit Wasser und drapieren darauf eine Schüssel. Warum? Darin lassen wir die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade ist geschmolzen und der Himbeersaft inzwischen auch gefiltert – hoffentlich. Jetzt mischen wir den Himbeersaft zur Schokolade und sieben den Puderzucker und den Vanillezucker hinzu. Gut vermischen und etwas abkühlen lassen.

Jetzt kommt der lustige Part: Wir mischen die Schokoladen-Himbeer-Creme mit dem Vodka und dem Glitzer. Am besten in einer Flasche, dann kann man das ganze sehr einfach durch Schütteln mischen. Ach ja, zur Info: das Glitzer findest Du im Backshop für recht happige Preise (sorry, dass ich das jetzt erst erwähne). Dafür macht es auch was her. Gerade als Geschenk. Nach kurzer Zeit ist der Likör trinkfertig – natürlich gut gekühlt!

Cheers!

Glitzernd und funkelnd.
5.00 (100%) 1 Bewertung

Leave a Reply