Das Malz wird von der der Flüssigkeit getrennt. Hierzu wird die Flüssigkeit in einen Läuterbottich gefüllt. Die Flüssigkeit wird durch das am Boden liegende Malz gefiltert, welches Schwebstoffe aus dem Sud zurückhält. Die klare Flüssigkeit, die nun entstanden ist, nennt sich Bierwürze.

Ähnliche Einträge

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?