Die Würze bezeichnet den Anteil des im Wasser gelösten Malz‘ und Hopfens, also der nicht flüchtigen Stoffe – vor der Gärung. In erster Linie sind es Malzzucker, Eiweiß, Vitamine und Aromastoffe. Die Würze hat für die Bierherstellung dieselbe Bedeutung wie der Most für die Weinherstellung. 

Vereinfacht gesagt wird also die Würze durch alkoholische Vergärung mittels Hefe zu Bier.

Ähnliche Einträge

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?