Damals. Es ist zehn Jahre her. Damals, da saß ich an der Hotelbar auf Zypern. Mein Papa und ich spielten Karten. Schwimmen. Ein Typisches Kneipenspiel. Was man halt so macht in einem All-Inclusive-Urlaub. Natürlich trinkt man sich aber auch durch die gesamte Karte. Ein Drink hat es mir dabei besonders angetan: Ouzo-Spezial.

Was macht diesen Ouzo so spezial? Eigentlich ist es ein schlichter Longdrink, bestehend aus Ouzo, Sprite und etwas Grenadine. Richtig gemischt ergibt das einen sehr schönen Farbverlauf von Transparent über Rosa zu Rot. Und es schmeckt wirklich gut. Leicht nach Anis, leicht süßlich, aber wirklich nur leicht. Der perfekte Sommerdrink – direkt nach CaiBier!

Wie ich da plötzlich wieder drauf kam? Keine Ahnung, das war so eine Eingebung. Wir saßen beim Griechen und bekamen den vierten Ouzo aufgeschwatzt, als mir das wieder einfiel. Spontan musste ich dann Ouzo kaufen – wieso war der eigentlich noch nicht in meiner Hausbar vertreten? Ein Glück hab ich diesen Faux-Pas jetzt behoben!

Jamas!

Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

Leave a Reply