Ich stoße recht häufig auf Unverständnis. Ich lebe nämlich seit guten drei Wochen vegan. Viele verstehen nicht warum. Oder sie lachen mich aus. Find ich aber nicht schlimm, wollte es einfach mal ausprobieren. Tatsächlich ist das einfacher als erwartet, so viel vermisse ich noch nicht.

Gibt nämlich echt leckere vegan Gerichte! Könnte mir wirklich vorstellen, das länger durchzuhalten. Geplant war es erstmal für einen Monat. Aber ich merke, dass ich mich gesünder ernähre und sehr viel frisch koche, das macht echt Spaß!

Für’s Frühstück bereite ich gerne viele Aufstriche zu. Daran will ich Dich nun teilhaben lassen. Passend zu Ostern mit orientalischem Möhren-Nuss-Aufstrich. Wegen Möhren. Die isst der Osterhase ja bekanntlich. Dazu noch italienisches Bruschetta.

Zutaten

Zutaten für orientalischen
Möhren-Nuss-Aufstrich.

Karotten-Nuss-Aufstrich
Fressalien

Zubereitung.

Die Möhren schälst Du, schneidest sie in kleine Scheiben und dünstest sie kurz an. Danach die Gemüsebrühe hinzugeben und mit geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten weiter dünsten. Währenddessen mischst Du die Kräuter und Gewürze mit dem Zitronensaft und dem Knoblauch. In einem Gefäß vermischst Du die Vinaigrette mit den Walnüssen und den Möhren. Alles fein pürieren. Anschließend drapierst Du die Paste dekorativ in einer Schüssel um sie zu servieren.

Zutaten

Zutaten für italienisches Bruschetta.

Bruschetta
Fressalien

Zubereitung.

Zwei der vier Tomaten solltest Du pürieren und in einem abtropfen lassen, so ergibt das ganze später eine bessere Gesamtkonsistenz. Die anderen beiden Tomaten schneidest Du in feine Würfel. Gleiches gilt für die Zwiebel. Beides kommt zusammen in das Sieb. Der Knoblauch wird hinzugepresst. Den Basilikum hackst Du sehr fein und wirfst ihn ebenfalls dazu. Warum das Sieb? So verhinderst Du, dass das Brot durchweicht.

Wenn Du denkst, dass genug Flüssigkeit abgetropft ist, füllst Du die halbfertige Bruschetta in eine Schüssel und mischst sie mit Olivenöl, Balsamico-Essig, Salz und Pfeffer. Fertig. Nun noch hübsch anrichten. Eventuell frisches Ciabatta dazu reichen.

Guten Appetit!

Veganes Frühstück.
5.00 (100%) 4 Bewertungs

Leave a Reply