Foto von Viktor Hanacek

In letzter Zeit wurde ich immer mal wieder gefragt, was das eigentlich soll. Dieses WeitWegOutOfSpace. Das ist nicht einfach nur ein komisches Hirngespinst, wie das alte – und wirklich sinnlose, deshalb gefällt es mir ja auch nicht mehr – DragonOfDevilsHell, sondern beschreibt mich recht gut.

Denn der Name basiert auf dem Lied »out of space« von Clueso, auf seinem Album »Weit weg« zu finden. Dieses Lied beschreibt mich ziemlich gut, es ist quasi für mich geschrieben. Ich habe gerne mal meine Ruhe, dann sind mir alle anderen egal, Kommunikation ist dann überbewertet. Ebenfalls bin ich nicht für den Alltag, diesen ewig währenden gleichen Trott zu begeistern, ich brauche Abwechslung, Spaß und Spannung, immer auf der Suche nach etwas Neuem, das ich noch nicht erlebt habe, nach Orten, an denen ich noch nicht war! Viele meinen, ich sei anders, nicht schlecht anders oder gut anders, sondern einfach anders als andere. Man müsse mich einfach mal kennenlernen, um das beschreiben zu können.

Und nun noch einmal das Video zu dem besagten Lied, samt Songtext, damit Du das Lied vielleicht besser nachvollziehen oder mitsingen kannst.

Clueso – »out of space«

Refrain (2x):

Ich seh‘ die Welt die sich dreht
Und schau verkehrt ‚rum durchs Teleskop
Ich bin weit weg out of Space
Mir is‘ egal wie’s euch geht
Ich brauch kein Funk und kein Telefon
Ich bin weit weg out of Space
Ich dachte mir was is‘ los
Irgendwas läuft komisch hier
An dieser Ecke warst du schon
Täglich grüßt das Murmeltier

Ich wusst‘ nich‘ mehr wo will ich hin
Wo will ich hin, wo komm ich her
So fuhr ich ohne Spaß
Mit Vollgas im Kreisverkehr
Ist die Lösung so leicht, dass man
Angst vor der Antwort hat
Dass man sich um so kleine Sprünge
Keine Gedanken macht
Hab mich gefragt
Wie kann man den Faden so verlier’n
Bis ich auf die Idee kam
Mich einfach selbst neu zu programmier’n

2x Refrain

Ich nehm‘ mir soviel Platz wie ich grad‘ brauch
Ich sag’s von vornherein, dein Horizont is‘ mir zu klein
Kostet mich keine Kraft denn ich lass los
Für viele geht’s nicht gleich nimm das was kommt wie das was wird
Weit weg von all dem Schwachsinn den ihr kauft
Mach mir kein Kopf ums Sein, überhalt‘ ich bloß den Überblick
Spiel‘ da nicht mit bei eurer Show für viele bin ich nicht bei Trost
Doch das Gefühl beflügelt mich und keiner kommt und zügelt mich

2x Refrain

Ich bin viel zu weit weg viel zu weit von euch
Weit weg out of Space
Ich bin viel zu weit weg viel zu weit weg
Weit weg out of Space
Ich bin viel zu weit weg viel zu weit von euch
Weit weg out of Space

Ich bin viel zu weit weg (3x)

Wo kommt das her?! Hat das einen Sinn?!
Wie gut hat Dir der Artikel gefallen?

Leave a Reply