Huch, plötzlich ist ja schon Nikolaus-Tag. Das Jahr verfliegt. Zusätzlich ist auch noch der 2. Advent. Ich zünde mal die zweite Kerze an. Die Kuscheldecke liegt bereit. Tee ist auch schon gekocht. Nun muss nur noch was zu Naschen her. Wie wäre es mit typisch weihnachtlichem Tiramisu? Ja, ertappt, Tiramisu ist nicht typisch weihnachtlich. Aber das, was ich jetzt für Dich parat habe dann doch wieder.

Zutaten für weihnachtliches Tiramisu.

Weihnachtliches Tiramisu
Naschen

Zubereitung.

Das besinnliche Dessert ist schnell gemacht: den Naturjoghurt mit der Mascarpone und dem Zucker verrühren.

Nun die Lebkuchen grob zerbröseln und in einer schicken Form verteilen.

Anschließend mit dem Glühwein beträufeln. Das kannst Du jetzt ruhig 5 Minuten lang ziehen lassen.

Jetzt verteilst Du die Mascarponecreme auf den getränkten Bröseln und streichst sie glatt.

Kühl gestellt sollten die Lebkuchen nach ca. drei Stunden schön matschig machen, wie sich das für ein Tiramisu gehört.

Vor dem Servieren noch mit Kakao- und Zimtpulver bestäuben.

Lass es Dir schmecken!

Lass auch gerne noch ein paar Sterne da!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl der Bewertungen: 3

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil's Dir gefallen hat…

folge mir doch:

Was kann ich denn verbessern?

Dein Feedback ist natürlich vollkommen anonym!

Kommentieren.